Flensburger Kellerbierbrot

Flensburger Kellerbierbrot
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

 

Ein schönes Brot aus der Reihe “Brot backen mit Bier”. Diesmal habe ich das Flensburger Kellerbier für den Brotteig genommen. Ein – wenn nicht das sogar das – Lieblingsbier von mir. Ich werde noch weitere Biersorten mit dem Grundteig ausprobieren und euch Berichten, wie sich der Geschmack unterscheidet.


Flensburger Kellerbierbrot
Flensburger Kellerbierbrot
Vorbereitungszeit
50 Min.
Zubereitungszeit
50 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 40 Min.
 

Leckeres und einfach zuzubereitendes Brot aus dem "Kleinen Zaubermeister" von Pampered Chef®

Gericht: Brot
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 1200 kcal
Autor: Inga Gellweiler
Zutaten
  • 330 ml Flensburger Kellerbier zimmerwarm
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 250 g Roggenmehl Typ 1150
  • 250 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 1 TL Backmalz
  • 2 TL Sauerteigpulver
  • 2,5 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz nach Belieben
Anleitungen
  1. Roggen- und Dinkelmehl, Backmalz, Sauerteigpulver, Salz und, wenn gewünscht, Brotgewürz in einer großen Schüssel z.B. der „Großen Nixe“ gut mischen, die in Bier aufgelöste Hefe hinzufügen und gründlich verkneten.


  2. Den fertigen Teig auf eine leicht bemehlte Unterlage geben, mehrmals falten und zu einem Brotlaib formen. Diesen in den leicht gefetteten und leicht bemehlten „Kleinen Zaubermeister“ legen.

    Teig im Zaubermeister

  3. Den Teigling einritzen, mit Mehl aus dem „StreuFix“ bestäuben und mit Deckel an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.


  4. Das Brot im nicht vorgeheizten Backofen auf dem untersten Einschub bei 230 °C Ober-/Unterhitze für ca. 50 Minuten backen.


Download “Flensburger Kellerbierbrot” Flensburger-Kellerbierbrot-aus-der-Kleinen-Lily.pdf – 60-mal heruntergeladen – 91 KB

 

Noch gibt es keine Kommentare.

    Ich würde mich freuen, wenn du etwas zu dem Beitrag schreiben würdest.